Aktuell:

Ei-Ersatzpulver

Hier der Ersatz, den ich anfänglich für fast jedes Gericht benutzt habe, indem Eier vorkommen.

 

Bis jetzt hab ich es nur im örtlichen Edeka gefunden- und leider ist es auch nicht ganz günstig. Aber man kommt recht lange damit aus und man kann schließlich auch auf andere Alternativen zurück greifen (beim Backen benutze ich z.B. oft Apfelmark statt Eier).

 

Um ein Ei zu ersetzen reichen 2 Tl des Pulvers- und je nach Teig kommen noch 2 EL Wasser dazu. Ausprobieren ist hier die Devise ;-) 

Aber aus meiner Erfahrung heraus, kann man damit super Pancakes, Brote und Torten backen. 

 

Das Positive ist, dass das Pulver sogar glutenfrei und vegan ist (für mich der schönste Nebeneffekt).

 

Wer Ganz auf solche Alternativen verzichten will, kann weiter unten eine Liste von PETA einsehen. Hier sind viele andere Möglichkeiten aufgezählt, Eier zu ersetzen.


0 Kommentare

Xucker (Xylit)

Zucker-Ersatzstoff

(Birkenzucker) wird allerdings hauptsächlich aus Buchenholz gewonnen.

Ich benutze es zum Backen und ersetzte den kompletten Zucker damit.

Es kann 1:1 ersetzt werden und ist von der Körnung her Zucker sehr ähnlich.

Ich habe aber auch schon Marmelade und Schnaps damit gemacht.

 

100 g haben ca. 240 kcal, Zucker im Vergleich 400 kcal.

Es gibt auch hier noch eine Light-Version (stelle ich später vor), ganz ohne Kalorien. Diese eignet sich jedoch nur bedingt zum Backen.

 

Gut- ein Schnäppchen ist das Zeug nicht, aber im Internet bekommt man es teilweise günstiger als im freien Handel (A....n) ;-)

 

Achtung: Von Hunden fernhalten! Und bei größeren Mengen soll es angeblich abführend wirken...

 

Bei Interesse und genaueren Inhaltsangaben könnt ihr direkt auf der Seite des Herstellers nachlesen.

 

 

 


1 Kommentare

Ich war mal wieder fleißig und habe mir bei meinem Lieblingsonlineshop die ein oder andere Leckerei bestellt...

Vorweg - die Salatsauce 1000 Island ist der Hammer! Ich will nie wieder was anderes zum Salat essen :-) Das Schöne - quasi Null Kalorien und kein Fett!

 

Der Riegel wird vor dem nächsten Training vernichtet und dann werde ich euch auch davon berichten.

 

Erdnussbutter- und Schokosauce werde ich für meine sonntäglichen Pancakeeskapaden brauchen <3

 

Marshmallowcreme und Ketchup werden wohl ganz normal in meinen Alltag einfließen. Ich wollte einfach ein paar Produkte haben, die ich ohne Reue genießen kann Gerade beim Frühstück mag ich es gerne süß und deftig- wenn man aber auf seinen Kalorienhaushalt achtet, fallen Nutella und Co. da natürlich völlig aus dem Rahmen. Alle Produkte auf dem Bild sind entweder komplett ohne Kalorien oder extrem kalorienreduziert! Schade, dass man solche Dinge noch nicht im Einzelhandel bekommt. 

 



Meine aktuelle Empfehlung, für alle die gerne Süßes essen, aber auf Zucker- und Kaloriengehalt schauen müssen!

Im Dm habe ich diese kleine Packung Cashew-Milch gefunden. Vegan und zuckerfrei. Der Nachteil- zum pur Trinken finde ich sie zu süß, aber für den Kaffee oder zum Backen eignet sie sich hervorragend! Sie hält sich gekühlt sehr lange und kostet nicht mehr als 1 Liter Kuhmilch. Ich habe damit auch schon warmen Kakao gemacht. Hier kommt die natürliche Süße wieder zum Vorteil- da ich so weniger Kakaopulver brauchte ;-)

 

 

 

Die Marshmallows und die CherryGums gibt es in jedem gut sortierten Rewe-Markt.

Sie sind ohne Zugabe von Zucker und vegan. Juhuuu... wieder ein paar böse Kalorien gespart :-D.

Die Marke "de Bron" hat noch viele weitere Süßigkeiten im Angebot, sodass für Jeden etwas dabei sein dürfte (die Lakritze kann ich nur wärmstens empfehlen ). Sie sind zwar etwas teurer (ich meine 1,99€ pro Pakung), aber es lohnt sich! 


Ich habe wieder zugeschlagen -.- ...

Ich kann einfach nicht durch den DM oder Rossmann laufen, ohne die ein oder andere Leckerei einzupacken.

 

Den Tofu werde ich in den nächsten Tagen zubereiten. Wie weiß ich noch nicht genau, aber ich halte euch auf dem Laufenden!

 

Die Riegel sind für den "kleinen" Hunger zwischendurch, weil ich versuchen will, nicht mehr soviel Süßkram zu naschen ;-) Jeder der mich kennt, weiß das ich Schokolade LIEBE <3!!

 

Der Fertig-Cup von Davert ist meines Erachtens nach eine super Beilage zu frischem Salat. Schön würzig und vor Allem sättigend. 

 

Falls Ihr irgendwelche Empfehlungen für die Tofu-Sache habt -  immer her damit !!

Oh Gott, ich habe wieder Zugeschlagen. Diesmal waren wir beim Rewe und beim DM.

Und wie ihr seht, ich muss nicht immer Bio kaufen. Gerade Zitronen und Limetten (wenn ich nur den Saft und nicht den Abrieb brauche) gammeln viel zu schnell, wenn sie unbehandelt sind. Bananen und Äpfel habe ich immer auf Lager (für den Hunger zwischendurch ;-)).

 

Kresse schmeckt super auf Brot mit Frischkäse, die Cashew-Milch benutze ich für Kakao, da sie sehr süß ist. Die ganzen Brotsorten werde ich die kommenden Tage ausprobieren und berichten. Mit den Chia- und Flohsamenschalen werde ich Brot backen (ich versuche es zu mindestens ...). Und schlussendlich die zwei Aufstriche aus dem DM. Super für Bruschetta, Antipasti oder auch in Soßen.